Seite auswählen
Die Vermessung von Architektur

Die Vermessung von ArchitekturAutor: Ralph Heiliger

Von Pareto, Parmenides und dem schönsten Weihnachtsbaum

240 Seiten, 13×20 cm, Hardcover, ISBN 978-3-939829-66-9, € 29,80

Die Vermessung von Architektur gilt nach wie vor als schwer vermittelbare Fachingenieurleistung. Da vielfach Baubestand vermessen wird, der unter Denkmalschutz steht, entbrennt unter den Beteiligten – Bauherr, Projekt­steuerer, Denkmalpfleger, Bau­­forscher, Architekt, Vermes­sungs­ingenieur – immer wieder Streit über die richtige Art und Weise des Bauaufmaßes. Dabei steht die Praxis des gewöhnlichen Bauaufmaßes der Theorie des denk­mal­pflegerischen Bauaufmaßes anscheinend unversöhnlich ge­gen­über. Doch das Bauaufmaß ist schon längst kein aus­schließ­liches Metier mehr der Denkmalpfleger und Bau­forscher. Nach wie vor spielen sie eine Rolle. Aber Maßstäbe in technischer und wirtschaftlicher Hinsicht setzen andere.

zur Buchbestellung

Inhalt

 

0    „Was wollen Sie werden? Vermessungstechniker?“
1    Warum werden Gebäude vermessen?
1.01    Bauaufmaß zwischen Tradition und Moderne
1.02    Ein neues Leistungsbild entsteht
2    Mangelt es an Bestandskenntnis?
2.01    Gutes Planen braucht gute Grundlagen
2.02    Wollen Architekten gut planen können? Können sie wollen?
3    Wie geht das: vermessen?
3.01    Wieso überhaupt vermessen?
3.02    Im Dreischritt: Messen, Denken, Zeichnen
3.03    Messen
3.04    Denken
3.05    Zeichnen
3.06    Prüfen: Q wie Qualität
4    Über den Zweck hinaus
4.01    Darf es etwas mehr sein?
4.02    Was ist mit Fortschritt?
5    Die ewigen Gegner
5.01    Streit der Intellektuellen
5.02    Einfalt der Akteure
6    Entgegen aller Theorie
6.01    Sich finden
6.02    Sich entscheiden
7    Personenregister
8    Literaturverzeichnis

Buchvorstellung im VDV-Magazin des Verbandes Deutscher Vermessungsingenieure (VDV)

 

 

 

 

2016-06-01 VDV-Magazin Buecher


Homepage: VDV Magazin

Buchvorstellung in „Bauen im Bestand“ (B+B) des Rudolf-Müller-Verlages
Buchvorstellung in „Rheinische Heimatpflege" des Rheinischen Vereins
Buchvorstellung in „Computer Spezial" des Bauverlages
„Facility Managment" im Gespräch mit Ralph Heiliger